Der Austausch von Brustimplantaten ist bei richtiger Herangehensweise und in der Hand eines erfahrenen Facharztes für Plastische und Ästhetische Chirurgie deutlich unkompliziert als häufig angenommen, Jetzt  informieren über Ihre Möglichkeiten in der Westfalenklinik.

 

Generell wird in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie der Wechsel von alten Implantaten gegen Neue als Implantattausch bezeichnet. Ein Implantatwechsel kann aus gesundheitlichen oder aus ästhetischen Gründen vorgenommen werden. Ein Tausch der Implantate aus gesundheitlichen Gründen erfolgt hauptsächlich bei einer Kapselfibrose. Es handelt sich dabei um eine Schrumpfung der Kapsel um das Implantat. Treten Symptome wie Schmerzen und Spannungsgefühl in der Brust einhergehend mit einer Verformung der Brust und Veränderung der Implantatform oder einer Verschiebung / Verdrehung des Implantats ein, sprechen wir von einer Kapselfibrose. Eine Kapselfibrose tritt hauptsächlich in den ersten 6 Monaten nach einer Operation auf, und kann entweder nur eine Brust oder beide Brüste betreffen.

 

Ein Implantatwechsel kann auch aus gesundheitlichen Gründen erforderlich sein:

 

Austausch von Brustimplantaten auch auf rein ästhetischen Wunsch möglich

Ein Implantatwechsel aus ästhetischen Gründen liegt dann vor, wenn die Implantate nach Schwangerschaften, Gewichtsverlusten oder auch durch den normalen Alterungsprozeß absinken, und die Brust Ihre ursprüngliche Form verliert. Gelegentlich wünschen sich Patientinnen nach einer erfolgten Operation, entweder einen noch größeren Busen oder eine Verkleinerung. Auch hier ist die Motivation persönlich und erfolgt aus ästhetischen Gründen.

Wie der Brustimplantatwechsel in der Westfalenklinik abläuft

Der operative Implantatwechsel dauert etwa zwei bis drei Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Der Eingriff ist insgesamt zwar etwas zeitintensiver, weil im Gegensatz zu einer erstmaligen Brustvergrößerung zunächst die alten Implantate mitsamt der Fremdkörperkapsel entfernt werden müssen. Oftmals ist auch zusätzlich ein Wechsel der Loge, d.h. der Lage des Implantats auf oder unter dem Muskel, notwendig. Und auch die Haut muss in bestimmten Fällen gestrafft werden. Fachlich ist die Herausforderung für Ihren behandelnden Facharzt aber mit der Erstimplantation vergleichbar.

Benefits eines Brustimplantatwechsels

  • Erzielung eines verbesserten ästhetischen Ergebnisses durch die Implantation angepasster Implantatgrößen oder -formen
  • Behandlung von gesundheitlichen Problemen nach Erstimplantation z.B. infolge von Kapselfibrosen oder Dislokationen
  • Reduzierung von etwaigen künftigen gesundheitlichen Risiken durch Austausch bestimmter Brustimplantate der Fa. Firma Allergan
Infos anfordern Erstberatung vereinbaren

Austausch der Brustimplantate finanzieren

Wussten Sie schon, dass Sie bei uns Ihren Behandlungswunsch einfach und bequem online finanzieren können? Schon ab 0,0% eff. Jahreszins. MEDIPAY macht's möglich!

Kurzüberblick zum Brustimplantatwechsel

Dauer des Eingriffs

etwa 2 bis 2,5 Std.

Art der Betäubung

Vollnarkose

schmerzen

gering

Aufenthalt

stationär für 1 bis 2 Nächte

Gesellschaftsfähig

nach etwa 2 Wochen

Narben

wie bei Erstimplantation

Haltbarkeit

lebenslang

Kosten

ab 102€ p.M.

Finanzierung

möglich ab 0,0% eff. Jahreszins

 

“Sorgsam abgewogen ist ein Implantatwechsel zum richtigen Zeitpunkt für meine Patientinnen eine Befreiung.”

Dr. med. Uwe Herrboldt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chiurgie

Dr. med. Uwe Herrboldt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Unser ganzes Team. Spezialisiert auf ästhetische Chirurgie. Hier kennenlernen!

 

“Meine Brüste waren nach meiner ersten OP zu groß. Ich bin Dr. Herrboldt dankbar, dass der Austausch meiner Implantate jetzt zu den richtigen Proportionen geführt hat.” 

Theresa, 40 Jahre,
Patientin der Westfalenklinik

Warum zu uns in die Westfalenklinik?

Persönlich und vertraut

Immer in Ihrer Nähe. Immer erreichbar, wenn Sie uns brauchen. Ihr persönlicher Ansprechpartner begleitet Sie von der Erstberatung bis zur abschließenden Kontrolluntersuchung. Wie eine beste Freundin - nur eben mit allem ausgestattet, was Sie für eine sichere und erfolgreiche Behandlung brauchen. Dabei dürfen Sie auch Jahre nach der Behandlung noch auf unseren Rat vertrauen.

Einfühlsam und kompetent

Für uns ist das wichtigste, dass Sie sich wohlfühlen. Entsprechend sorgsam gehen wir mit Ihrem Anliegen um. Erst wenn wir Ihre Vorstellungen kennen und Sie richtig verstanden haben, können wir beginnen Ihren Behandlungswunsch umzusetzen. Mit all unserer Kompetenz aus jahrzehntelanger Spezialisierung. Und mit der größtmöglichen Sensibilität, die Sie erwarten dürfen.

Erfahren und leidenschaftlich

Bei uns gibt es keine halben Sachen. Wir konzentrieren uns voll auf die ästhetische Chirurgie und verwenden jeden Tag unsere ganze Energie, damit unsere Patienten strahlen dürfen. Wir sind ein seit vielen Jahren eingespieltes Team: Damit jeder Handgriff sitzt und jede Entscheidung zu den bestmöglichen Resultaten führt.

Immer mit einem Lächeln zu einem strahlenden Ergebnis

Wir verspüren täglich viel Freude bei dem, was wir tun. Menschen zu einem neuen, vielleicht besseren "Ich" verhelfen zu dürfen, verschafft tiefe Befriedigung. Davon wollen wir zurückgeben und Sie glücklich machen: mit einem strahlenden Lächeln vor, während und nach Ihrer Behandlung in der Westfalenklinik Dortmund.

Wissenswertes zum Implantatwechsel in der Westfalenklinik

Wie schon beschrieben, ist ein Implantatwechsel in der Westfalenklinik nicht wesentlich aufwendiger als die Erstimplantation. Wichtig ist natürlich, dass die Implantatkapsel mit entfernt wird, wenn eine Kapselfibrose vorliegt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die richtige Wahl des neuen Implantats. Verlassen Sie sich hier auf unsere langjährige Erfahrung. Wir können Ihnen ebenfalls den Vorteil bieten, dass wir den Austausch der Brustimplantat über die bereits bestehenden Narben durchführen. Neue Narben entstehen deshalb nicht.

Wir verwenden nur Markenimplantate führenden Hersteller, die neben der Zulassung für die EU auch eine sog. FDA-Zulassung der US-Gesundheitsbehörde besitzen. Die Hersteller dieser Implantate geben eine lebenslange Produktgarantie, und aus heutiger Sicht erscheint die Verwendung in jeglicher Hinsicht unbedenklich zu sein.

Kosten für einen Brustimplantatwechsel in der Westfalenklinik

Die Kosten für einen Austausch der Implante hängen vom Umfang, von der Anzahl der auszutauschenden Brustimplantate, und einigen weiteren Dingen ab. Generell liegen die Kosten bei einer medizinisch indizierten Operation unter den Kosten einer regulären Brustvergrößerung.

Sofern Sie beim Ersteingriff eine Folgekostenversicherung abgeschlossen haben, übernimmt diese sämtliche Aufwendungen im Zusammenhang mit einem Implantatwechsel, sofern dieser medizinisch indiziert ist. Ohne diese Folgekostenversicherung werden die Kosten für einen Brustimplantat-Wechsel von den gesetzlichen Krankenkassen meist nicht übernommen, während bei Privatpatienten dies vom individuellen Tarif abhängig ist.

FAQ: Häufige Fragen zum Implantatwechsel in der Westfalenklinik Dortmund

Führt der Austausch meiner Brustimplantate zu neuen Narben?

Nein. Wenn keine Hautstraffung erforderlich ist, kann der Wechsel der Implantate in der Regel über die bestehende Narbe erfolgen.

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich bei meinem Implantatwechsel rechnen?

In den ersten Tagen nach der Operation kann es zu Einschränkungen bei der Armbeweglichkeit kommen. Spannungen, Blutergüsse und leichte Schmerzen, insbesondere unterhalb der Brustmuskeln, sind möglich, die medikamentös aber sehr gut therapierbar sind.

Wie lange können die neuen Implantate nach einem Austausch im Körper bleiben?

Wenn es nicht zu Komplikationen, z.B. einer Verkapselung kommt, können die Implantate der neuen Generation bedenkenlos über Jahrzehnte im Körper bleiben.

Kann mit dem Austausch der Implantate der ursprünglich gewünschte Zustand der ersten Operation erreicht werden?

Ja, das ist möglich. Zwar ist die individuelle Situation immer persönlich zu bewerten. Unsere Fachärzte verfügen aber über umfangreiche Erfahrung mit Brustimplantatwechseln und sind dazu in der Lage, mit ihrer Expertise und unter Berücksichtigung des medizinisch Machbaren das für den Patienten bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Für uns ist dabei natürlich wesentlich mitentscheidend, das oftmals verlorengegangene Selbstbewusstsein der Patienten nach einer Korrekturoperation wieder herzustellen.

Marie, 24 Jahre, aus Unna

Für mich war es die beste Einscheidung meines Lebens und ich bin suuuper glücklich:) Das ganze Team in der Westfalenklinik war total spitze und Dr. Herrboldt einfach ein richtig guter Operateur.

Jessica, 29 Jahre, aus Bochum

Mega Ergebnis! Die ersten Tage nach der OP haben mir zwar ganz schön zu schaffen gemacht. Und ich habe ein bisschen länger gebraucht, bis ich wieder auf den Beinen war. Aber genau in dieser Zeit hatte ich immer eine hilfsbereite, herzliche und fachlich großartige Betreuung an meiner Seite. Ich kann Euch echt nur weiterempfehlen.

Westfalenklinik_Dortmund_Beratung_
Westfalenklinik_Dortmund_Wartebereich_
Westfalenklinik_Dortmund_OP-Bereich_