Darum ist ein Magenballon sinnvoll!

Keine Operation. Keine Magenspiegelung. Keine Narkose oder Betäubung. Der Elipse®-Ballon wird während eines kurzen 20-minütigen Termins in den Magen gelegt. Weder das Platzieren noch das Entfernen des Ballons erfordert eine Operation, Endoskopie oder Anästhesie.

Der innovative Elipse®-Magenballon to GO

Das Prinzip ist ganz einfach: Sie schlucken eine Kapsel an einem dünnen Schlauch, in der sich der Ballon befindet. Durch eine Röntgenaufnahme wird überprüft, ob die Kapsel richtig liegt. Wenn die Kapsel in dem Magen liegt, füllt der Arzt den Ballon über den Schlauch mit einer Flüssigkeit. Mit einer zweiten Röntgenaufnahme wird bestätigt, dass der Ballon gefüllt ist. Dann zieht der Arzt den Schlauch vorsichtig zurück. Das war es dann schon und Sie sind ready to go.

Was passiert mit mir während der Tragedauer?

Während der Elipse®-Magenballon in Ihrem Magen liegt, durchlaufen Sie ein strukturiertes und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Coaching-Programm. Dazu gibt es Folgendes zu beachten:

In den Wochen 1 bis 16. Mit dem Ballon in Ihrem Magen können Sie weniger essen, ohne Hungergefühl zu verspüren. Sie können auch lernen, gesunde Mahlzeiten in kleineren Anteilen zu essen. Dabei werden Sie von unseren Coaches, mit Hilfe der digitalen Waage und einer speziellen digitalen und total praktischen Smartphone-App über den gesamten Zeitraum betreut. 

Woche 16. Nach vier Monaten entleert sich der Ballon automatisch und wird bei behandlungstypischem Verlauf auf natürlichem Wege wieder ausgeschieden, ohne dass ein medizinischer Eingriff erforderlich ist. Sie haben die Kontrolle über ihre Essgewohnheiten wiedererlangt und sollten weiterhin gesunde Ernährungs- und Lebensstilentscheidungen für eine langfristige Gewichtsreduktion treffen.Magenballon Dortmund Abnehmen ohne Op und Jojo Effekt

Benefits

  • Kein Eingriff, keine Magenspiegelung: Der Elipse®-Magenballon wird ganz einfach geschluckt. Mehr Patientenkomfort geht nicht.
  • Keine Narkose oder Betäubung: Sie sind auch während der Behandlung voll bei Bewusstsein und auch danach verkehrs- und geschäftstüchtig.
  • Völlig schmerzfrei und keine OP-Risiken: Noch nie war die Magenverkleinerung mittels Magenballon so einfach, schnell und komplikationsarm
  • Schnelleres und längeres Sättigungsgefühl durch geringere und verlangsamte Nahrungsaufnahme

 
Sie wünschen sich einen Magenballon und sind überzeugt, dass die Methode zum dauerhaften abnehmen  für Sie die richtige Entscheidung ist? Dann sollten Sie jetzt von uns Infos anfordern und einen unverbindlichen Termin für die Erstberatung vereinbaren!

Infos anfordern Erstberatung vereinbaren
Silikonimplantat

Finanzierung – Ratenzahlung schon ab 0,00% eff. Jahreszins

Wussten Sie schon, dass Sie bei uns den Magenballon finanzieren können? Den Ballon für den Magen mit Ratenzahlung gibt es schon ab 0,0% eff. Jahreszins. MEDIPAY macht’s möglich! Klicken Sie auf den Button, damit Sie mehr über die verschiedenen Finanzierungsmodelle erfahren!

Kurzüberblick

Dauer der Platzierung

etwa 20 Minuten

Art der Betäubung

keine

schmerzen

keine

Aufenthalt

ambulant

Gesellschaftsfähig

nach wenigen Tagen

Narben

keine

Haltbarkeit

4 Monate

Kosten

3.990 €

Finanzierung

möglich ab 0,0% eff. Jahreszins

Erfahrungsberichte unserer Patienten

Marie, 24 Jahre, aus Unna

Für mich war es die beste Einscheidung meines Lebens und ich bin suuuper glücklich:) Das ganze Team in der Westfalenklinik war total spitze und Dr. Herrboldt einfach ein richtig guter Operateur.

Jessica, 29 Jahre, aus Bochum

Mega Ergebnis! Die ersten Tage nach der OP haben mir zwar ganz schön zu schaffen gemacht. Und ich habe ein bisschen länger gebraucht, bis ich wieder auf den Beinen war. Aber genau in dieser Zeit hatte ich immer eine hilfsbereite, herzliche und fachlich großartige Betreuung an meiner Seite. Ich kann Euch echt nur weiterempfehlen.

 

Mit dem Elipse®-Magenballon erhalten wir eine weitere einzigartige Behandlungsoption für unsere Patienten, die medizinisch begleitet und zielgerichtet abnehmen wollen.”

Prof. Dr. med. Thomas Hölting
Facharzt für Visceral- und Gefäßchirurgie

Prof. Dr. med. Thomas Hölting
Facharzt für Visceral- und Gefäßchirurgie

Unser ganzes Team. Spezialisiert auf ästhetische Chirurgie. Hier kennenlernen!

 

Es war fantastisch. Ich habe 14 Kilogramm in 4 Wochen abgenommen, meine Energie und mein Selbstvertrauen sind zurück. Ich passe wieder in Kleidung, die ich seit über 3 Jahren nicht mehr angezogen habe!” 

Sabine, 47 Jahre,
Patientin der Westfalenklinik

Warum zu uns in die Westfalenklinik?

Persönlich und vertraut

Immer in Ihrer Nähe. Immer erreichbar, wenn Sie uns brauchen. Ihr persönlicher Ansprechpartner begleitet Sie von der Erstberatung bis zur abschließenden Kontrolluntersuchung. Wie eine beste Freundin - nur eben mit allem ausgestattet, was Sie für eine sichere und erfolgreiche Behandlung brauchen. Dabei dürfen Sie auch Jahre nach der Behandlung noch auf unseren Rat vertrauen.

Einfühlsam und kompetent

Für uns ist das wichtigste, dass Sie sich wohlfühlen. Entsprechend sorgsam gehen wir mit Ihrem Anliegen um. Erst wenn wir Ihre Vorstellungen kennen und Sie richtig verstanden haben, können wir beginnen Ihren Behandlungswunsch umzusetzen. Mit all unserer Kompetenz aus jahrzehntelanger Spezialisierung. Und mit der größtmöglichen Sensibilität, die Sie erwarten dürfen.

Erfahren und leidenschaftlich

Bei uns gibt es keine halben Sachen. Wir konzentrieren uns voll auf die ästhetische Chirurgie und verwenden jeden Tag unsere ganze Energie, damit unsere Patienten strahlen dürfen. Wir sind ein seit vielen Jahren eingespieltes Team: Damit jeder Handgriff sitzt und jede Entscheidung zu den bestmöglichen Resultaten führt.

Immer mit einem Lächeln zu einem strahlenden Ergebnis

Wir verspüren täglich viel Freude bei dem, was wir tun. Menschen zu einem neuen, vielleicht besseren "Ich" verhelfen zu dürfen, verschafft tiefe Befriedigung. Davon wollen wir zurückgeben und Sie glücklich machen: mit einem strahlenden Lächeln vor, während und nach Ihrer Behandlung in der Westfalenklinik Dortmund.

Ein paar Tage Eingewöhnung müssen Sie sich geben

Auch beim Schluck-Magenballon kann es vorkommen, dass die ersten Tage eine Herausforderung darstellen. So kann es passieren, dass Sie Unwohlsein verspüren, Übelkeit vernehmen oder auch Flüssigkeitsmangel auftritt. Unsere fachärztlichen Spezialisten können Ihnen für diese Anfangszeit jedoch sowohl geeignete Medikamente verschreiben als auch eine Versorgung mit wichtigen Nährstoffen mittels Infusion verordnen. Damit sind Sie schnell wieder auf den Beinen.  Wichtig ist es, in dieser Zeit besonders viel zu trinken und sehr feste, fettige Nahrung nicht zu sich zu nehmen.

Welche Ergebnisse sind möglich? Wie schnell & wie viel nimmt man ab?

Unsre ausgiebigen, wissenschaftlichen Studien zum Elipse®-Magenballon zeigen mehrere fantastische Erfolge: So zeigte eine klinische Studie mit 95 Patienten, dass im Durchschnitt 72% des mit dem Magenballon erreichten Gewichtsverlusts auch nach 12 Monaten noch erhalten bleiben konnte. Mithilfe von Elipse® verlieren unsere Patienten in nur 4 Monaten etwa 10 bis 15kg ihres gesamten Körpergewichts. Das ist ein Wert, der von keiner anderen konservativen Alternative auch nur annähernd erreicht wird. 

Die Westfalenklinik ist das größte Magenballon-Zentrum in Deutschland

Das Team der Westfalenklinik Dortmund war das erste 2007 für den Magenballon in Deutschland und hat bereits tausende von Magenballon-Behandlungen seit mehr als 13 Jahren erfolgreich durchgeführt. Wir haben auch spätere Produkte wie den Spatz- und Spatz3-Magenballons als erstes angeboten, bilden Fachärzte für die Magenballon-Behandlung aus und sind der Innovator auf dem Gebiet der minimal-invasiven Therapie bei Übergewicht und Adipositas.

FAQ: Häufige Fragen

Wie lange dauert die Behandlung?

Die gesamte Behandlung dauert in der Regel nur 20 Minuten.

Warum kommt der Elipse®-Magenballon gänzlich ohne medizinischen Eingriff aus?

Dem Elipse®-Magenballon geht umfangreiche medizinische Forschung voraus. Das Ergebnis ist ein vollkommen neues Material, welches so leicht, dünn und robust ist, dass sich der Magenballon zu einer winzigen Kapsel zusammenfalten lässt. Die Kapsel ist sogar so klein, dass sie von unseren Patienten durch den Mund geschluckt werden kann. Damit ist auch keine Magenspiegelung mehr erforderlich.

Wann kann ich nach der Behandlung wieder nach Hause?

Unsere Patienten verlassen die Westfalenklinik in der Regel nach schon 45 Minuten – ohne äußere Zeichen einer Behandlung, also gänzlich unbemerkt. Eine einfache und schnelle Rückkehr in Ihren normalen Alltag ist also vollkommen unproblematisch.

Genügt der Magenballon alleine oder sollte ich noch zusätzlich Beratung in Anspruch nehmen?

Im Rahmen eines umfassenden persönlichen Beratungsgesprächs finden wir gemeinsam heraus, ob der Elipse®-Magenballon zum Schlucken das Richtige für Sie ist. Grundvoraussetzungen für die Lesung eines Elipse®-Magenballons sind jedoch ein gesunder Allgemeinzustand, ein Body-Mass-Index (BMI) von mindestens 27 und Volljährigkeit.

Westfalenklinik_Dortmund_Beratung_
Westfalenklinik_Dortmund_Wartebereich_
Westfalenklinik_Dortmund_OP-Bereich_