Mit dem Begriff Gynäkomastie ist eine vergrößerte Brust beim Mann gemeint, die sich in vielen Fällen bereits in der Pubertät etabliert. Trotz massiver Bemühungen (Diäten und Sport) der Betroffenen, ist das Phänomen des „Männerbusens“ ohne operativen Eingriff nur schwer zu beheben.

Dabei unterscheiden wir zwischen einer echten Gynäkomastie und der Pseudogynäkomastie, wobei bei einer echten Gynäkomastie auch eine Kombination beider Formen möglich ist. Bei der Pseudogynäkomastie liegt (nur) eine Vermehrung des Fettgewebes vor. Das Problem der Männerbrüste entsteht also durch „einfache“ Gewichtszunahme. Bei der echten Gynäkomastie (1) liegt immer eine Vergrößerung der Brustdrüse vor, was zum Beispiel auch bei schlanken oder trainierten Männern zu beobachten ist. Zusätzlich kann es auch zu einer Vermehrung des Fettgewebes kommen, so dass man von einer gemischten Form (2) der Gynäkomastie spricht:

  1. glanduläre Form (überwiegend Drüsengewebe)
  2. gemischte Form (Drüsenkörper und Fettgewebe)

In vielen Fällen entwickelt sich die Gynäkomastie während der Pubertät

In den meisten Fällen entwickeln sich Gynäkomastien im Verlauf der Pubertät. (Pubertätsgynäkomastie). Betroffene Männer klagen selten über körperliche Beschwerden oder Überempfindlichkeit mit ihrem Busen. Allerdings ist die psychische Belastung durch die vergrößerten Brüste erheblich, was sich in der Art und Weise des täglichen Lebens äußert. Gynäkomastie-OP‘s sind die einzigen Möglichkeiten zur Wiederherstellung einer normalen männlichen Brust.

Bei der echten Gynäkomastie (Drüsengynäkomastie) wird die männliche Brustdrüse entfernt (Mastektomie) wobei der Warzenvorhof und die Brustwarze natürlich erhalten bleiben. Wenn das überschüssige Drüsengewebe entfernt wird, bietet sich die Kombination mit einer Fettabsaugung an. Der Schnitt und damit eine spätere Narbe, liegt dabei im Bereich des Brustwarzenvorhofes und ist kaum sichtbar.

Bei der Pseudogynäkomastie, also der Vergrößerung der Brust aufgrund reiner Fetteinlagerungen, erreicht man mit einer Fettabsaugung zumeist sehr gute Ergebnisse. Die Fettabsaugung wird in der klassischen Tumeszenztechnik durchgeführt. Noch während der Operation zieht sich die gedehnte Haut zusammen, nachdem die Fettzellen abgesaugt wurden. In den folgenden Wochen löst sich das Narbengewebe unter der gestrafften Haut wieder auf, und die Brust wird natürlich weich. Bei erheblichem Hautüberschuss ist es allerdings erforderlich in einem zweiten Eingriff eine Straffungsoperation anzuschließen, beispielsweise nach erheblicher Gewichtsabnahme mit bereits bestehendem Hautüberschuss, der deutlich über die Unterbrustfalte abgesunken ist.

Benefits: Gynäkomastie behandeln

  • Ästhetisches Brustbild, welches zum übrigen Oberkörper passt
  • Straffung der männlichen Brust für ein selbstbewusstes Auftreten
  • Kaum sichtbare Narben, schnelle Erholung und Rückkehr in den Alltag
Infos anfordern Erstberatung vereinbaren

Gynäkomastie-Behandlung finanzieren

Wussten Sie schon, dass Sie bei uns Ihren Behandlungswunsch einfach und bequem online finanzieren können? Schon ab 0,0% eff. Jahreszins. MEDIPAY macht's möglich!

Kurzüberblick zur Behandlung von Gynäkomastie

Dauer des Eingriffs

ca. 1 bis 1,5 Stunden

Art der Betäubung

individuell

schmerzen

gering

Aufenthalt

stationär für 2 Nächte

Gesellschaftsfähig

nach wenigen Tagen

Narben

kaum sichtbar

Haltbarkeit

dauerhaft

Kosten

ab 3.500€

Finanzierung

möglich ab 0,0% eff. Jahreszins

 

“Gynäkomastie erfolgreich zu behandeln gilt für betroffene Männer als echte Erleichterung.”

Dr. med. Uwe Herrboldt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chiurgie

Dr. med. Uwe Herrboldt
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Unser ganzes Team. Spezialisiert auf ästhetische Chirurgie. Hier kennenlernen!

 

“Leider habe ich mich erst viel zu spät getraut und hätte meine übergroße Brust schon früher machen lassen sollen. Es ist nämlich ein super Ergebnis.” 

Matthias, 40 Jahre,
Patient der Westfalenklinik

Warum zu uns in die Westfalenklinik?

Persönlich und vertraut

Immer in Ihrer Nähe. Immer erreichbar, wenn Sie uns brauchen. Ihr persönlicher Ansprechpartner begleitet Sie von der Erstberatung bis zur abschließenden Kontrolluntersuchung. Wie eine beste Freundin - nur eben mit allem ausgestattet, was Sie für eine sichere und erfolgreiche Behandlung brauchen. Dabei dürfen Sie auch Jahre nach der Behandlung noch auf unseren Rat vertrauen.

Einfühlsam und kompetent

Für uns ist das wichtigste, dass Sie sich wohlfühlen. Entsprechend sorgsam gehen wir mit Ihrem Anliegen um. Erst wenn wir Ihre Vorstellungen kennen und Sie richtig verstanden haben, können wir beginnen Ihren Behandlungswunsch umzusetzen. Mit all unserer Kompetenz aus jahrzehntelanger Spezialisierung. Und mit der größtmöglichen Sensibilität, die Sie erwarten dürfen.

Erfahren und leidenschaftlich

Bei uns gibt es keine halben Sachen. Wir konzentrieren uns voll auf die ästhetische Chirurgie und verwenden jeden Tag unsere ganze Energie, damit unsere Patienten strahlen dürfen. Wir sind ein seit vielen Jahren eingespieltes Team: Damit jeder Handgriff sitzt und jede Entscheidung zu den bestmöglichen Resultaten führt.

Immer mit einem Lächeln zu einem strahlenden Ergebnis

Wir verspüren täglich viel Freude bei dem, was wir tun. Menschen zu einem neuen, vielleicht besseren "Ich" verhelfen zu dürfen, verschafft tiefe Befriedigung. Davon wollen wir zurückgeben und Sie glücklich machen: mit einem strahlenden Lächeln vor, während und nach Ihrer Behandlung in der Westfalenklinik Dortmund.

Wie ist der Ablauf einer Behandlung bei Gynäkomastie? 

Die operative Brustverkleinerung bei Gynäkomastie dauert etwa 1 bis 1,5 Stunden und wird je nach Umfang mit lokaler Anästhesie, im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose durchgeführt. Im Vorfeld des Eingriffs analysieren unsere Fachärzte, ob überwiegend Fett- oder Drüsengewebe für die vergrößerte Brust verantwortlich ist und ob bei vorliegender Fettleibigkeit möglicherweise zunächst eine Gewichtsabnahme vor der Operation notwendig ist.

Bei einer reinen Pseudogynäkomastie wird im Rahmen einer Fettabsaugung das Gewebe gelockert, eine spezielle Lösung (Tumeszenzlösung) injiziert und das überschüssige Fettgewebe anschließend mit einer feinen Kanüle abgesaugt. Die Haut passt sich im Heilungsverlauf der flachen Brustsilhouette an. Bei einer aufwändigeren echten Gynäkomastie ist überschüssiges Drüsengewebe für die vergrößerte Brust verantwortlich. Neben der üblichen Fettabsaugung wird dieses Gewebe in zwei Schritten chirurgisch entfernt.

Was kostet es eine Gynäkomastie in der Westfalenklinik zu behandeln? 

Die Kosten einer Brustverkleinerung bei Gynäkomastie richten sich nach der genauen Diagnose, der hieraus abzuleitenden Operationsmethode und Ihrer individuellen anatomischen Voraussetzungen. Gerne führen wir Sie im Rahmen eines umfassenden Beratungsgesprächs durch alle wesentlichen Informationsbausteine und erstellen Ihnen im Anschluss ein unverbindliches Angebot für eine Gynakomastie-Behandlung in der Westfalenklinik.

FAQ: Häufige Fragen zur Behandlung bei Gynäkomastie in der Westfalenklinik Dortmund

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Gynäkomastie-Behandlung?

In der Regel können Sie die Klinik nach zwei Tagen verlassen.

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich nach einer behandelten Gynäkomastie rechnen?

Geschwollene, gerötete Narben und Blutergüsse sind möglich.

Wie verhalte ich mich am besten nach einer Gynäkomastie-Behandlung?

Tragen Sie für zwei bis drei Wochen ein Kompressionsmieder und verzichten Sie für bis zu sechs Monate auf Sport und direkte Sonneneinstrahlung.

Ist eine Gewichtsabnahme im Vorfeld meiner Gynäkomastie-Behandlung hilfreich?

Das lässt sich pauschal leider so nicht genau sagen und ist vom Einzelfall abhängig. Aber gerade bei vorliegender Fettleibigkeit ist eine Gewichtsabnahme im Vorfeld sogar unbedingt erforderlich.

Marie, 24 Jahre, aus Unna

Für mich war es die beste Einscheidung meines Lebens und ich bin suuuper glücklich:) Das ganze Team in der Westfalenklinik war total spitze und Dr. Herrboldt einfach ein richtig guter Operateur.

Jessica, 29 Jahre, aus Bochum

Mega Ergebnis! Die ersten Tage nach der OP haben mir zwar ganz schön zu schaffen gemacht. Und ich habe ein bisschen länger gebraucht, bis ich wieder auf den Beinen war. Aber genau in dieser Zeit hatte ich immer eine hilfsbereite, herzliche und fachlich großartige Betreuung an meiner Seite. Ich kann Euch echt nur weiterempfehlen.

Westfalenklinik_Dortmund_Beratung_
Westfalenklinik_Dortmund_Wartebereich_
Westfalenklinik_Dortmund_OP-Bereich_